Amélie Tambour

Geboren 1986 in Wien. 2007 bis 2010 Studium an der Modeschule Hetzendorf in Wien. Während des Studiums Kostümbildnerin und Kostümassistentin an mehreren Theatern in Wien, u.a. Burgtheater. 2010 bis 2014 Studium der Theaterregie an der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg. Inszenierungen im Rahmen des Studiums: Heinrich – erste Liebe nach Dea Loher, Leonce und Lena von Georg Büchner, Richard III von William Shakespeare und Nehmen Sie sich das Leben von Amélie Tambour. Im Januar 2014 kam ihre Abschlussinszenierung „Warten Sie schnell!“ auf die Bühne. Amélie Tambour lebt und arbeitet in Berlin.

Kontakt:
amelietambour.com
mail@amelietambour.com

 

Die Gruppe Café Tambour, die aus meiner Diplominszenierung „Warten Sie schnell!“ entstanden ist, hat eine Arbeitsmethode entwickelt, die darauf gründet Unmittelbarkeit auf der Bühne herzustellen, die Angst vor dem Scheitern zu integrieren und die Fähigkeit zu trainieren stets offen und ehrlich zu reagieren. Die Texte unserer Stücke werden jeden Abend von den Schauspielern im Moment geschrieben. Bei uns befinden sich die Zuschauer im Entstehen des Stückes, sie empfinden, erleben und leben mit. Die Arbeit des Schauspielers an seiner Rolle und die Fähigkeit zu begreifen, dass nur durch ein Miteinander Theater entstehen kann, die Verantwortung, die der Schauspieler so als Theatermacher erhält, hat uns dazu gebracht als Gruppe zusammenzuhalten und uns gegen Austauschbarkeit und Hülsenhaftigkeit zu positionieren.